JA slide show
Anasayfa arrow Werke
Werke
Sadik Yalsizucanlar liest aus Der Wanderer (a. d. Türkischen von Betrix Caner; Literaturca)
Yazan SadıK YalsıZuçanlaR   
23.09.2016 18:03
 04.10.2016, 18:30 - 20:30
Bücherei Im Bildungszentrum Simmering, 1110 Gottschalkgasse 10
Reihe: Österreich Liest. Treffpunkt Bibliothek


Deutsche Lesung: Andrea Miesenböck (Türkisches Kulturzentrum Yunus Emre Enstitüsü)
Moderation und Dolmetschung: Ayşe Yorulmaz (Türkisches Kulturzentrum Yunus Emre Enstitüsü)

Der Roman Der Wanderer zeichnet den inneren Weg des berühmten islamischen Philosophen und Sufi-Lehrers Ibn Arabi (1165-1240) nach. Mit unvergleichlicher Sensibilität und Einfühlungsvermögen begibt sich Sadık Yalsızuçanlar auf die Spuren des andalusischen Mystikers, der auf seiner Wanderung von Spanien bis hin nach Damaskus auch den Weg der Erleuchtung gegangen ist. Durch sein unmittelbares Wirken als Sufi Meister und durch seine Werke gehört Ibn Arabi bis heute zu den höchst geschätzten islamischen Gelehrten.
 
Eine kurze Rezension über das Buch “Garip”(*) von Sadık Yalsızuçanlar
Yazan Von Erkan Canan   
17.06.2013 23:50

Garip ist der erste von drei Erzaehlbaenden, die saemtliche Erzaehlungen von Sadık Yalsızuçanlar umfassen. Sadık Yalsızuçanlar schreibt seine Erzaehlungen in einem sufistisch rahmen und stellte den menschen der Türkei dar, in seiner ihm eigenen wirklichkeit.

Dieser Band umfasst die Werke “Geheime Ziegelsteine” “Garip”, “Ayan Beyan” und “Güzeran”.
 
Eine Rezension über den Roman “Birdenbire” von Sadık Yalsızuçanlar
Yazan Von Efe Ertem   
17.06.2013 23:45
 Die neue Erzaehlung “Birdenbire” von Sadık Yalsızuçanlar, die den Leser teilhaben laesst an der Reise eines Üniversitaetsgelehrten vom Verstand zum Sinn, vom Raum zur Erhabenheit über jeglichen Raumes, besteht aus Haltestellen, die den Konfort des Geistes und des Herzens brechen. İn seiner alegorischen Einfachheit zwischen dem Gestern und dem Heute und seinem sufistischem Tiefgang ist das Buch ein Roman über das Finden.

“İch war übergegangen in seine Wahrnehmung.mit diesem Übregang verschwand meine Wahrnehmung und mein Selbst. Weder das İch noch das du existierte. Zu dieser Zeit lernte ich, dass mein Name “Lamekan” war.
 
Zwei Auszüge aus dem Roman “Birdenbire”(1)
Yazan von Sadık Yalsızuçanlar   
30.04.2013 19:16
 Kapitel 14

İch gebe dir diese Beispiele, damit du verstehst. Wie könnte ich verstehen? Wie laesst sich ein Zusammenhang aufstellen zwischen so einem Ort und einem Erleuchteten? Warum nicht! Celal und Cemal(*) gehören in dieser Welt zusammen. Das erstere ist die eine Seite dieser Welt, das zweite die andere. Diese Welt hat zwei Gesichter. İst das der Grund für die Zweischneidigkeit der Menschen? İch weiss es nicht. Sieh an, es gibt also auch Dinge, die du nicht wissen kannst. Ja, so ist es, es gibt immer einen, der  weiser ist als der Wissende und einen über dem Wissenden, der es gefunden hat…Nicht jeder wird finden. Wie kann ich es finden? Suchend. Aber du sagtest, dass man suchend nicht fündig wird. Ja, das stimmt, suchend wirst du es nicht finden, doch ist der Fündige zugleich der Suchende. İch verstehe das nicht. Auch ich habe es noch nicht recht verstanden.
 
"Islam bedeutet Hingabe und Frieden"
Yazan AYNUR KIRCI WIEN   
22.01.2011 22:56
 Im Rahmen des Projekts „Türkische Literatur zu Gast in Wien“ das ZAMAN Österreich gemeinsam mit den Büchereien Wien durchführt, kam der bekannte türkische Autor Sadık Yalsızuçanlar im Dezember nach Wien. Wir sprachen mit ihm über die Themen, die ihn bewegen: über Sufismus und den modernen Menschen.

Herr Yalsızuçanlar, können Sie sich unseren LeserInnen bitte vorstellen?
Ich wurde in Malatya geboren. Mein Vater hatte ein Sommerkino in Malatya, das „Cinema Paradiso“. Dieser Umstand hat natürlich dafür gesorgt, dass ich mich bereits in meiner Kindheit für Filme interessiert habe. Später habe ich mich immer intensiver mit dem Kino beschäftigt. Besonders die Beziehung zwischen Kino und dem Träumen hat mich interessiert, und so habe ich ein Buch mit dem Titel „Traumkino“ geschrieben. Ich habe an der Hacettepe-Universität Turkologie studiert, mich danach für Literatur interessiert und begonnen, Kurzgeschichten und Romane zu schreiben. Anschließend begann ich, beim staatlichen Sender TRT als Filmemacher zahlreicher Kulturdokumentationen zu arbeiten. So gehören Literatur, Kino und Fernsehen zu meinen Hauptinteressen. Ebenso alles, was mit moderner Kommunikation zu tun hat.
 
Auf den Spuren des Phönix
Yazan C. Bahadır Yüce   
15.01.2009 18:26
 Die gerade erst veröffentlichte Erzaehlung  “Phönix” von Sadık Yalsızuçanlar, scheint ein guter Anfang dafür zu sein, sich der Welt des Dichters Misri , der mitunter der staerkste und feurigste Dichter der mystischen Literatur ist, zu nehern.
Allen voran sei erwehnt: Phönix ist kein historischer Roman. Yalsızuçanlar ist ein Schriftsteller mit Mass. Selstverstendlich ist er nicht einer literarischen Gewöhnlichkeit und Unwissenheit verfallen, das Leben Niyazi Misris in einem einfachen Roman zu schildern.
 
Mein Herz ward empfänglich für jegliche Form
Yazan Nachwort von Beatrix Caner   
26.09.2008 23:11

sadik

Sadik Yalsızuçanlar, 1962 in der Stadt Malatya geboren, gehört heute zu den bemerkenswertesten Literaten der Türkei. Wie der berühmte türkische Autor und Kritiker Enis Batur es ausdrückte: Yalsızuçanlars Vorliebe für islamisch-mystische Themen war der Grund für seine »späte Entdeckung« - in der Türkei gehören heute noch die erfolgreichsten Autoren eher zu den Linken als zu den Konservativen.

Tatsächlich ist die Mischung, aus der das Werk dieses ungewöhnlichen Literaten besteht, sehr selten - vielleicht sogar beispiellos in der jüngeren türkischen Literatur. So wie eines seiner großen Vorbilder, Ahmet Hamdi Tanpınar (1901-1962), schöpft auch er aus dem Schatz von »Ost und West«. In seiner zarten, von Liebe dominierten Poetik findet man Spuren von Heidegger und Sartre, ebenso von den klassischen Mystikern Yunus Emre, Mewlana und Ibn Arabi - und natürlich von den modernen türkischen Literaten Ahmet Hamdi Tanpınar und Bilge Karasu -, sowie genuine, lyrische Bilder.

 
"Ayrılığa ulaşsaydık, ona kendi acısını tattırırdık." İbn Arabi  

SADIK YALSIZUÇANLAR,
ARTIK BÜTÜN KİTAPLARIYLA
PROFİL’DE…

sEsLi kiTaP

C’nin Hazırlanmış Hayatı
 
 Sesli Kitap.. Hazırlayan: Nisan Kumru
Bir ve Hep
 
Küf
 
Hiç